← Zur Übersicht

5Minds-Lockdown als Chance - Tag 3: Aufbruchsstimmung - #WirVsVirus

Jetzt sind WIR dran und leisten unseren Beitrag.

Es ist ambivalent

-- 19. März 2020. Es ist schon skurril. Ich sitze in der Sonne und schreibe diesen Blog-Post. Gezwungenermaßen aus dem Homeoffice. Einige sagen: „Wie cool!“. Aber in mir drin sieht es anders aus. Eher wie: „Das ist mein Beitrag. Damit es sich verlangsamt. Und um einen Weg aufzuzeigen, wie es gehen kann.“ Es ist ambivalent. Alles ist gleichzeitig.

Es ist anstrengend

Wach sein. Klar sein. Achtsam sein. Beobachten. Entscheidungen treffen. Alle Fäden in der Hand behalten. Loslassen. Es ist anstrengend. Aber es ist wichtiger als je zuvor.

Erst dachten alle: „Cool, alle ab ins Homeoffice! 😃“. Aber die ersten Tage Homeoffice lehren uns etwas anderes: es ist tatsächlich kräftezehrend.

Termin auf Termin. Videokonferenz auf Videokonferenz. Pünktlich sein. Diszipliniert sein. Präsenz zeigen. Alles soll (mindestens) genauso gut funktionieren, wie bisher. Chancen! Nicht Unmut. Führungsfragen treten auf. Wie nehme ich alle mit, die noch nicht an Board sind? Denen es nicht so leicht fällt, mit den Veränderungen umzugehen…

Es ist anstrengend. Es geht gut. Und es geht viel besser als gedacht.

Es ist wichtig

10 Stunden Schlaf! Ich war so fertig gestern Abend. Dreimal bin ich am Tisch eingeschlafen. Welcher Tag ist heute eigentlich??? Oh, es ist dunkel - ich glaube, ich gehe mal ins Bett… So nutze ich auch niemandem mehr…

Neuer Tag. Tatsache: 10 Stunden geschlafen! Neue Energie. Wach und klar. Schlafen ist wichtig!

Was ist ansonsten heute wichtig? Bin ich wirklich klar und aufgeräumt? Bin ich verbunden mit mir? Wenn nicht, was kann ich dafür tun? Was sind meine eigenen Themen aus der Vergangenheit und was ist das, was die Situation tatsächlich ausmacht? Jeden Tag auf’s Neue eine spannende Frage… Ein Hoch auf die letzten Jahre, in denen ich das glücklicherweise sanft üben durfte, auseinanderzudividieren…

Bin ich mir treu? Bin ich Vorbild? Es gibt kein Richtig und kein Falsch in dieser komplexen Situation. Es gibt nur Erfahrungswerte, die uns helfen, Entscheidungen zu treffen. Nach bestem Wissen und Gewissen. Mit Herz und Verstand. Schritt für Schritt. Von Tag zu Tag.

Es ist Aufbruchsstimmung

Der Neuordnung geht das Chaos voraus. Es ist gut und gleichzeitig ganz schlimm. Es ist Veränderung. Es ist, wie es ist. Das ist die VUCA-Welt - live und in Farbe - am Beispiel der Coronasituation.

Wir entwickeln uns gerade mit Hochdruck zur Bewusstseins-Gesellschaft. Expertenwissen reicht nicht mehr aus. Weil die Aufgabenstellungen andere werden. Und niemand sie bisher gelöst hat. Bauchgefühl ist gefragt. Und das Vertrauen darauf.

Heute Morgen habe ich die Augen aufgemacht, Martins Slack-Nachricht zum Bundes-Hackathon gelesen und gewusst: Wir machen da mit! WIR 5Minds. So können auch wir unseren Beitrag zum Großen-Ganzen leisten und die Gesellschaft unterstützen. Wie alle Helfer aus den pflegenden und ordnungshütenden Berufen. Und zwar genau damit, worin wir wirklich gut sind. Mit Software. Gegen den Virus!

Wahnsinn, was für eine Energie gerade freigesetzt wird! Es ist Aufbruchsstimmung!

Es ist eine Chance

Ganz viele müssen um ihre Existenzen kämpfen und machtlos zusehen, wie sich ihr Plan vom Leben in Luft auflöst. Wir bei 5Minds hingegen gehen gut vorbereitet ins Homeoffice und eigentlich ist alles gut. Ernsthaft? Ist das gerecht?? Nein! Ziemlich sicher nicht!

Und dehalb sehe ich es voller Demut und Dankbarkeit als unsere verdammte Verpflichtung an, dafür einen Ausgleich zu schaffen. Wer, wenn nicht wir, hat die Kraft, alles als Chance zu begreifen und mit klarem Kopf nach Lösungen zu suchen? Das ist das, was wir tag-täglich üben. Das ist unser Job! Lasst uns unseren Beitrag leisten!

Wir wissen nicht, was uns erwartet. Aber wir denken positiv und sind mutig, uns irgendwie einzubringen. Jeder wie er kann. Techniker und Nicht-Techniker. Mehr als ein Viertel der Firma hat sich trotz wochenlanger Höchstbelastung schon bereiterklärt, das ganze Wochenende durch für 48 Stunden ehrenamtlich an Lösungen zur Verbesserung der Coronasituation mitzuarbeiten. Meinen Respekt und Dank an euch! 🙏🏻 Und ich glaube, wir werden noch mehr werden.

Packen wir’s an! In 24 Stunden geht’s los. #WirVsVirus