← Zur Übersicht

5Minds-Open-up - Tag 25: #5MindsVsVirus - 5Minds unterstützt das #WirVsVirus-Umsetzungsprogramm

Banner Umsetzungsprogramm

Der Kampf gegen den Virus geht weiter. Unsere Unterstützung ebenfalls.

Schon vier Wochen

Wahnsinn - vier Wochen Homeoffice liegen jetzt hinter uns. Vier anstrengende, aber auch lehrreiche und mutmachende Wochen. Wir sind um viele Erfahrungen reicher und blicken für uns größtenteils positiv zurück. Wir sind stolz auf unsere Mannschaft, den Zusammenhalt, die konstruktive Teamarbeit und die optimistische Stimmung. Klar gehen uns die persönlichen Kontakte live und in Farbe ab - das Freitag-Feierabendbier in geselliger Google-Meet-Runde hat sich aber vielleicht genau deshalb so schnell etabliert. Wie schön es ist, zwischendurch gemeinsam ungezwungen zu lachen.

#WirVsVirus

Die Ausgangsbeschränkungen der letzten Wochen haben unsere Motivation nicht gedämpft. Ganz im Gegenteil - wir sind mehr denn je entschlossen, unseren Beitrag zu leisten. Vor drei Wochen haben wir uns mit einer kleinen Delegation am #WirVsVirus-Hackathon der Bundesregierung beteiligt. Dort haben knapp 43.000 Menschen ihre Ideen, ihre Energie, ihr Wissen und ihr Können zur Verfügung gestellt und ein ganzes Wochenende lang gemeinsam die Köpfe zusammengesteckt, um zahlreiche digitale Lösungen für die vielen und vielfältigen Herausforderungen der Coronakrise zu finden. Das Ergebnis ist wirklich beachtlich.

Inzwischen sind die Bewertungsprozedere abgeschlossen und die TOP-20-Projekte stehen fest. Darunter unzählige wirklich vielversprechende Lösungen in den Bereichen Ressourcenverteilung, Aufklärung und Information, Logistik, Grenzkontrollen, Soziale Kontakte, Nachbarschaftshilfe und vielen weiteren. Jetzt geht es darum, die Lösungen in den nächsten Wochen und Monaten zur Einsatzreife zu bringen.

#5MindsVsVirus

#WirVsVirusSolutionEnablerProgramm

Dabei wollen wir uns beteiligen und weiter unsere Unterstützung anbieten:

  • Unser Steckenpferd ist die prozessorientierte Softwareentwicklung. Deshalb stellen wir den #WirVsVirus-Teams unsere Open Source Workflow Engine „AtlasEngine“ mit samt der dafür notwendigen Beratungsleistungen für die Rampup-Phase kostenlos zur Verfügung.

  • Das Ganze ergänzen wir um ein Stunden-Kontingent für die Modellierung von Geschäftsprozessen in Form von Online-Coaching-Sessions.

  • Als Individualsoftware-Dienstleister kennen wir uns nachtürlich auch mit Softwareentwicklung, Softwarearchitektur und Virutalisierungsinfrastruktur (Docker/Kubernetes) aus. Und damit steht unser nächstes kostenloses Mentoring-Paket fest.

  • Was wäre die beste App ohne eine Backend-Cloud-Infrastruktur? Deshalb stellen wir den Teams darüber hinaus die freien Kapazitäten in unserer OpenStack-basierten Private Cloud für das nächste halbe Jahr zur freien Nutzung zur Verfügung.

  • Und für die Zeit nach den Ausgangsbeschränkungen schaffeen wir Platz für 5 Teilnehmer, um gemeinsam in unseren Räumlichkeiten in Gelsenkirchen an der Umsetzung der Apps zu arbeiten.

  • Zu guter Letzt stellen wir unseren Mitarbeitern, die hochwertige 3D-Drucker haben, die Materialien zur Verfügung, um auf Firmenkosten Atemschutzmasken zu drucken.

Wir sind gespannt, in wie weit unsere Angebote angenommen werden und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Kurze Verschnaufpause - Frohe Ostern!

Gemeinsam sind wir stark und gemeinsam werden wir auch jede weitere Herausforderung schaffen. Davon sind wir hier bei 5Minds überzeugt!

So freuen wir uns nun nach diesen vier anstrengenden Wochen auf vier entspannte und frühlingshafte Ostertage. Pause. Kopf auslüften, Kraft und Sonne tanken.

Frohe Ostern

Frohe Ostern!

Euer 5Minds-Team